Willkommen auf der Website der Gemeinde Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Genie und Wahn – Niccolò Paganini
25. März 2018
18:00 - 19:45 Uhr

Ort:
Stadttheater Langenthal, Foyer
Theatersträsschen 1
4900 Langenthal
Preis:
Fr. 30.00
Organisator:
Stadttheater Langenthal
Kontakt:
Reto Lang
E-Mail:
reto.lang@langenthal.ch
Website:
http://www.stadttheater-langenthal.ch


Reihe Genie und Wahn: Am Leben berühmter Künstler teilnehmen und sich vom Genius grosser Persönlichkeiten fesseln lassen. In spannenden Statements, provokativen Szenen, geheimen Briefen und historischen Facts, eröffnet sich dem Publikum ein neues Bild unserer berühmtesten Musiker, Schriftsteller, Komponisten, Schauspieler, Bildhauer, Wissenschaftler und Philosophen.

Text: Ich lasse mich beim Lesen und Schreiben provozieren, berühren. Ich bin fasziniert von den oft schier unglaublichen Geschichten solcher Persönlichkeiten. In ihrem Mut, ihrer Unnachgiebigkeit und in ihrem Instinkt für die Balance zwischen Genialem und Verrücktem entdecke ich viele Parallelen zu den wesentlichen Dingen des menschlichen Lebens.

Ton: Ich versuche Stimmungen zu verstärken, zu mildern, zu ergänzen oder Kontraste zu setzen. Die Stücke sollen immer Bindeglied zwischen Text und Musik sein, es muss sich eine Einheit bilden.

Der geniale Violinvirtuose feierte mit seinen Konzerten Triumphe in ganz Europa. Die G-Saite, die Paganini ausreichte, ganze Konzerte zu absolvieren, soll er aus den Gedärmen seiner Geliebten hergestellt haben.

Text: Frank Demenga
Musikalisches Konzept: Annina Demenga
Sprecherin: Karin Wirthner
Sprecher: Frank Demenga
Klavier: Annina Demenga
Violine: Alexander Dubach
Dies ist eine Produktion des Produktion arthea

www.arthea.info

Bild zum Anlass


Druck Version