Willkommen auf der Website der Gemeinde Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

 

Das neue Schwimmbad und ein Weltrekord

1994

1933 erhielt Langenthal ein neues modernes Schwimmbad am jetzigen Standort oberhalb des Rumiparks. Bereits um die Jahrhundertwende bestand allerdings ein Frauen- und Männerbad in der Rumimatte (heute Spielplatz). Der berühmte Architekt Hektor Egger plante und baute in Langenthal in den dreissiger Jahren eines der schönsten und grosszügigsten Schwimmbäder der Schweiz. Es diente drei Generationen als Begegnungs- und Erholungszentrum.

Im Oktober 1985 reichten die Jungliberalen Langenthal eine mit 1451 gültigen Unterschriften versehene Gemeindeinitiative ein. Sie verlangte ein umfassendes Projekt zur Sanierung und Umgestaltung der Badeanlage. Das Architekturbüro Hünig und Jordi arbeitete daraufhin ein Projekt aus, welches am 2. Juni 1991 der Gemeinde zur Abstimmung vorgelegt wurde. Das Volk hatte einen Betrag von 10,5 Millionen Franken zu bewilligen.

Dem Projekt wurde zugestimmt und bereits ein Jahr später konnte mit dem Umbau begonnen werden. Herzstück der neuen Anlage waren ein grosser Sprungtrum, eine lange Rutschbahn und ein Schwimmbecken mit acht wettkampfgerechten Bahnen.

Am 21. Mai 1994 konnte der Betrieb der neuen Badi aufgenommen werden und vom 26. bis 28. August 1994 wurde die neue Anlage mit einem grossen Badifest eingeweiht. Fritz Hünig bezeichnete dabei das neue Bad “betreffend Aufteilung der Wasserflächen, der Badewasseraufbereitung, der Wartung und der Steuerung“ als das „modernste Schwimm- und Sonnenbad der Schweiz“.

Zugleich mit der Einweihung feierte der Schwimmclub Langenthal sein 60-jähriges Jubiläum. Dieser war ein Jahr nach der Einweihung des ersten Schwimmbades gegründet worden.

Es gab bei diesem Jubiläum auch einen neuen Weltrekord: Eine 1000x100 Meter Schwimmstafette unterbot mit einer Zeit von 21 Stunden und 9 Sekunden den von einer Staffel aus Leipzig gehaltenen Weltrekord im Guiness-Buch der Rekorde um 2 Stunden.


Dieser Text wurde von Langenthals Stadtchronisten zusammengestellt.


Bilder:
1: Die Badeanstalt zwischen 1933 und 1994
2: Das neue Schwimmbad (Foto: Margrit Kohler)

Bilder Schwimmbad
 

zur Übersicht


Druck Version PDF