Willkommen auf der Website der Gemeinde Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

 

Erinnerung an das Offiziersfest von 1822

2009

Die Schweizerische Milizarmee war stets ein wichtiges Gestaltungselement der Wertegemeinschaft Schweiz. Menschen aus verschiedenen Kulturregionen des Landes fanden sich in der Armee im Willen zusammen, unser Land, das sich nach 1820 als Wertegemeinschaft zu entwickeln begann, zu schützen. Erstmals kam dieser Gestaltungswille 1822 so richtig zum Ausdruck, als sich in Langenthal Offiziere aus der ganzen Schweiz zum ersten eidgenössischen Offiziersfest versammelten. Im Traffelet-Saal des Hotels Bären ist dieses Ereignis eindrücklich dargestellt.

In Erinnerung an die damals wegweisende Veranstaltung fand am 21. August 2009 das Langenthaler Militärfest statt. Das Fest stand unter dem Motto: „Sicherheit – Herkunft mit Zukunft“. Bevölkerung, Wirtschaft, Gewerbe, Schulen, Vereine, Milizorganisationen, Kultur und Politik, Jung und Alt waren über alle Parteigrenzen hinweg eingeladen, um gemeinsam über dieses Thema nachzudenken.

Nach einem Bankett im Barocksaal des Hotels Bären referierte der Direktor der Schweizerischen Militärbibliothek, Dr. Jürg Stüssi-Lauterburg, vor den geladenen Gästen über das Umfeld des ersten eidgenössischen Militärfestes. Traffeltes Bild im gleichnamigen Saal erklärte Simon Kuert den Gästen.

Am Nachmittag fand im Stadttheater ein sicherheitspolitisches Forum statt und zugleich tagten in Langenthal die kantonalen Polizei- und Militärdirektoren.

Im grossen Festzelt in der Marktgasse fand schliesslich um 18.00 Uhr der Festakt mit der „Langenthaler Rede 2009 an die Schweiz“ von Bundesrat Ueli Maurer statt. Neben Bundesrat Maurer sprachen Nationalrat Edi Engelberger, der Präsident des Schweizerischen Gewerbeverbandes, Nationalrat Johann Schneider-Ammann zum Thema „Sicherheit und Werte 2009“ und der Langenthaler Stadtchronist und Feldprediger besann sich mit dem Thema „Dankbar für Herkunft – Segen für Zukunft“.

Beim Hotel Bären enthüllte Bundesrat Maurer eine Gedenktafel und im Anschluss war ein öffentliches Feiern und Zusammensein in der Marktgasse mit einer Verpflegung aus der Militärküche angesagt.


Dieser Text wurde von Langenthals Stadtchronisten zusammengestellt.


Bild:
Im Vordergrund Bundesrat Ueli Maurer und Johann Schneider-Ammann

Im Vordergrund Bundesrat Ueli Maurer und Johann Schneider-Ammann
 

zur Übersicht


Druck Version PDF