Willkommen auf der Website der Gemeinde Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Mehrweggeschirr an Veranstaltungen



Abfallberge trüben die Feststimmung und verursachen einen enormen Reinigungsaufwand. Der Einsatz von Mehrwegbechern und -geschirr an Veranstaltungen vermindert Abfall, führt zu einer Reduktion des Reinigungsaufwandes, spart Energie und schont Ressourcen. Bereits nach wenigen Waschgängen weist Mehrweggeschirr im Vergleich zu Einweggeschirr eine bessere Ökobilanz auf. Und Mehrweggeschirr findet eine hohe Akzeptanz beim Publikum.

Pflicht für Grossveranstaltung
Im Kanton Bern gilt ab 1. Januar 2019 gemäss revidierter Gastgewerbeverordnung (GGV, Art. 17) für alle bewilligungspflichtigen Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen die Mehrweggeschirrpflicht. Von der Mehrweggeschirrpflicht kann nur abgesehen werden, wenn Mehrweggeschirr am Ort der Veranstaltung mit verhältnismässigem Aufwand nicht bereitgestellt werden kann, oder eine hinsichtlich Umweltbelastung gleichwertige Lösung vorliegt.

Auch für kleinere Veranstaltungen lohnt sich die Umstellung auf Mehrweggeschirr.

Wie funktioniert eine Veranstaltung mit Mehrweggeschirr:
Für Veranstaltungen lohnt es sich mit einem Anbieter für Mehrweggeschirr zusammenzuarbeiten. Das Handling mit dem Mehrweggeschirr erfolgt normalerweise bei allen Anbietern gleich:

Die Becher und/oder das Geschirr werden bei einer Mehrwegfirma vorgängig zum Anlass bestellt. Die Lieferung erfolgt in verschlossenen Boxen. Die Becher oder das Geschirr werden nach Gebrauch wieder in die Kisten abgefüllt und das Geschirr wird schmutzig zurückgegeben. Für die Annahme des Geschirrs lohnt es sich bei grösseren Veranstaltungen eine grosse Ausgabestelle und allenfalls eine separate Rücknahmestelle sowie zusätzliches Personal vorzusehen. Die Abgabe des Geschirrs wird in der Regel mit einem Depot von 2.00 Fr. verbunden.

Die Mehrweggeschirr-Anbieter stehen bereits im Vorfeld der Veranstaltung beratend zur Verfügung und/oder sind bei grossen Veranstaltungen selber vor Ort und übernehmen das Handling mit dem Geschirr. Eine Liste von Mehrweggeschirr-Anbietern finden Sie im untenstehenden Merkblatt.

Nützliche Informationen zum Thema Mehrweggeschirr finden sie unter www.saubere-veranstaltung.ch.

Informationsveranstaltung
Am 28. Mai 2019 hat die Stadt Langenthal eine Informationsveranstaltung zum Thema Mehrweggeschirr an öffentlichen Anlässen durchgeführt. Neben Informationen des Regierungsstatthalters, wurden Erfahrungen von der Fasnacht Bern und der Kornhausmesse in Burgdorf präsentiert.

Ausserdem haben sich zwei Anbieter von Mehrweggeschirr vorgestellt. Die Präsentationen stehen hier zur Verfügung.

Präsentation: Info Mehrweggeschirr Stadt Langenthal

Präsentation: Information Regierungsstatthalteramt

Präsentation: Mehrweggeschirr Bärner Fasnacht

Präsentation: Einführung Mehrweggeschirr Kornhausmesse Burgdorf

Präsentation: Cup Systems

Für weitere Informationen steht Ihnen die Fachstell Umwelt, Energie und nachhaltige Entwicklung zur Verfügung.

 
MerkblattMehrweggeschirr_190605.pdf (155.7 kB)

Druck Version PDF