Vernissage

Kunsthaus Langenthal
Marktgasse 13
4900 Langenthal

1. Feb. 2023, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr

Mia Sanchez - Settings:
In zwei neuen Werkserien setzt sich Mia Sanchez mit der gesellschaftspolitischen Dimension vom öffentlichen Raum, von sozialen Strukturen und von Erinnerungsräumen auseinander: Aus gesammelten Kleidungsstücken entsteht eine fotografische Musterkollektion, die dazu anregt, über die Beschaffenheit von Kleidung als Träger von Identität und zur sozialen Verortung nachzudenken. Mit der modellhaften Nachbildung von standardisierten Objekten im öffentlichen Raum reflektiert Mia Sanchez die Funktion und Gestaltung der Umgebung sowie die Art und Weise, wie sich darin aufgehalten wird, kommunizieren oder spielen. In der bühnenartigen Präsentation der Modelle, der Kombinationsmöglichkeit der Foto-Collagen und der Abwesenheit des menschlichen Körpers eröffnen sich potentielle Geschichten und Handlungsmöglichkeiten.

DISNOVATION.ORG - Der lange Schatten des Aufwärtspfeils. Prototypen für das Postwachstum:
Der Pfeil, der immer nach oben zeigt, steht für die Fortschrittserzählung, nach der Wirtschaftswachstum und technologische Lösungen die von ihnen verursachten Störungen des Ökosystems lösen werden. Die Ausstellung veranschaulicht dieses Denken und dessen Leerstellen und setzt ihm die Ideen und transformativen Praktiken des Postwachstums entgegen. Die Serie von Videos, Installationen und Texten, laufend um neue Kapitel ergänzt, wurde von einer internationalen Gruppe aus Kunst und Wissenschaft rund um das Kollektiv DISNOVATION.ORG erarbeitet. In Langenthal wird sie erstmals im deutschsprachigen Raum gezeigt.

DISNOVATION.ORG [Maria Roszkowska, Nicolas Maigret, Baruch Gottlieb] zusammen mit Jerome Saint-Clair, Clémence Seurat, Julien Maudet, Nicolas Nova und Pauline Briand.

Eröffnung der Ausstellungen mit Begrüssung von Raffael Dörig, Leiter Kunsthaus Langenthal.

Kontakt

Kunsthaus Langenthal
Raffael Dörig
info@kunsthauslangenthal.ch

Website
Bild zu Veranstaltung

Informationen

Preis
CHF 8.00

AHV/IV, Mitglieder anderer Kunstvereine: CHF 5.00
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: Freier Eintritt