Willkommen auf der Website der Gemeinde Langenthal



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

18
Schulsternwarte Langenthal

AdresseSchulhausstrasse 19
4900 Langenthal
Telefon079 879 26 06 (Leiter der Schulsternwarte)
E-Mailinfo@sternwartelangenthal.ch
Homepagewww.sternwartelangenthal.ch

Schulsternwarte


 

Sternstunde unter dem Kuppeldach: Dass in Langenthal seit 1939 eine Schulsternwarte existiert, die mit den neusten Teleskopen zu den modernsten der Schweiz gehört, verdankt die Schule einem Gönnerbrief und einer Schenkung. Das Observatorium wurde 2015 modernisiert.


Zur Stiftung
Angekündigt in einem Gönnerbrief, schenkte der Mäzen Arnold Gugelmann der Schule Langenthal im Jahr 1931 einen Betrag von 30‘000 Franken für den Bau einer Sternwarte. 1935 wurde diese Schenkung in die neugegründete Stiftung Sternwartefonds der Sekundarschule Langenthal eingebracht und damit der Weg frei für den Bau einer Sternwarte als Kuppeldach auf dem Schulhaus Kreuzfeld 4. Mit zeitlicher Verzögerung aufgrund des Zweiten Weltkriegs konnte die Schulsternwarte Langenthal im Herbst 1939 in Betrieb genommen und Anfang 1940 offiziell eingeweiht werden.

Zum Angebot
Im Jahr 2015 wurde das Observatorium umfassend modernisiert. Das 75 Jahre alte Linsenfernrohr wurde durch zwei computergesteuerte Teleskope ersetzt. Dank der Schenkung eines Amateur-Astronomen hat Langenthal nun eine der modernsten Schulsternwarten in der Schweiz. Im neuen Observatorium steht ein 16-cm Linsenfernrohr für Beobachtungen mit blossem Auge von Sonne, Mond und Planeten. Für lichtschwache Objekte wie Galaxien wird ein 36-cm Spiegelteleskop mit hochsensiblen Kameras eingesetzt. Die Livebilder können auf einem Monitor bestaunt werden.


zur Übersicht


Druck Version PDF