5 Winterkino

Für das Winterkino in der Altjahreswoche Ende Jahr baut die Hector Egger Holzbau AG ihre Werkhalle um und präsentiert vier Tage lang spannende Filme und Special Guests am Nachmittag und abends.

«Traumfabrik» assoziiert man normalerweise mit dem glamourösen Hollywood. Dass eine solche Traumfabrik auch in Langenthal glitzern kann, beweist das Winterkino jeweils in der Altjahreswoche mit spannenden Filmen und exklusiven Special Guests.


Zum Standort
Das Werk I der Hector Egger Holzbau AG in der Industrie Nord ist an sich schon ein faszinierendes Gebäude. Als Minergiebau konzipiert und mit Solarzellen auf dem Dach ausgestattet, wird die Werkhalle aber Jahr für Jahr Ende Dezember noch einen Dreh spezieller. Dann nämlich, wenn die riesige Hallenfläche durch die eigenen Mitarbeitenden geräumt und mit Stühlen, einer Bar und einer Foodstation zum Winterkino umgebaut wird. Wie das Kino Scala und das Sommerkino in der Marktgasse ist auch das Winterkino eine Kulturinitiative der innovativen Holzbaufirma.

Zum Programm
Seit 2009 bietet sich Filmliebhabern in der Altjahreswoche das perfekte Kinoerlebnis: An vier Tagen begeistert im Winterkino je ein Film am Nachmittag (Dokumentation, Jugend- oder Kinderfilm) sowie am Abend (Unterhaltung, Action oder Drama). Ergänzend werden Filmrequisiten in einer Ausstellung entlang den Sitzreihen gezeigt und verschiedene Schauspielerinnen und Darsteller gewähren durch Interviews Einblicke in ihr Metier. In der heimelig warmen Halle finden 700 Gäste Platz und in aussergewöhnlicher Umgebung ein komplett werbefreies Filmvergnügen. Vor und nach den Filmen trifft man sich an der gut sortierten Bar zu einem Glas Wein oder einem kühlen Bier.

Winterkino