15 Grenzklang

Der Verein Grenzklang veranstaltet Konzerte in verschiedensten Formationen mit Musik aus Barock und früher Klassik, aber auch mit neu komponierten Werken in historischen Bauten im Oberaargau.

Musik aus Barock, früher Klassik und neu komponierte oder konzipierte Werke stehen grenzüberschreitend im Programm von Grenzklang. Die Aufführungsorte sind insbesondere im Oberaargau mit seinen schönen historischen Bauten, daneben auch in der ganzen Schweiz.


Zum Verein
Der Verein Grenzklang mit Sitz in Langenthal wurde 2016 gegründet mit dem Ziel, Konzertveranstaltungen mit «Musik aus alter und neuer Zeit» zu organisieren und durchzuführen. Mit aktuell rund 65 professionellen Musikerinnen und Musikern als Mitgliedern veranstaltet Grenzklang das ganze Jahr über klassische Konzerte. Die Besetzung reicht vom Duo über Kammermusik-Formation bis zum Oratorium in Verbindung mit Partnerchören. Der Vorstand von Grenzklang besteht aus Musikerinnen und Musikern mit grossem Wissen in historisch orientierter Musikpraxis, in Komposition, Improvisation und nicht zuletzt Organisation.

Zum Programm
In historischen Bauten und einmaligem Ambiente – wie zum Beispiel in der barocken Klosterkirche St. Urban – begeistern die Konzertreihen von Grenzklang in Langenthal, im Oberaargau und in der ganzen Schweiz mit authentischer Musik von Barock bis Klassik und Moderne. Mit sorgfältig ausgewählten Stücken verblüffen die Musikerinnen und Musiker ihre Zuhörerschaft immer wieder durch die grosse Vielfalt und innovative Kombination der Werke, die einzigartigen Stile und Klangfarben und die hohe Professionalität der Interpretationen.

Kontakt
Grenzklang
Sabrina Weyermann
Busswilstrasse 8
4917 Melchnau

Verein Grenzklang