https://www.langenthal.ch/de/portrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=4893
26.07.2021 16:06:15



 

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest in Langenthal

1983

1983 fand in Langenthal das „Jahrhundertfest“ statt: Das eidgenössische Schwing- und Älplerfest. Bereits 1919 hatte allerdings ein eidgenössischer Schwingertag in Langenthal stattgefunden.

Das Schwingfest von 1983 stand unter einem guten Stern. Am 20. und 21. August 1983 herrschte prächtiges Festwetter. Rund 40'000 Gäste verfolgten in der aufgebauten Arena im Hard die Wettkämpfe der Schwinger, Hornusser und Steinstösser. Schwingerkönig wurde Schläpfer Ernst.

Auch das Rahmenprogramm liess sich sehen. Ein Höhepunkt war die Aufführung des historischen Festspiels „Langenthal im Bärnbiet lyt“.

Der grosse Festzug durch die Marktgasse lockte 36'000 Besucher an. Bundespräsident Schlumpf war Ehrengast. Ernst Peter Huber, der Langenthaler Turn- und Gymnasiallehrer sorgte als OK-Präsident mit einem umsichtigen Organisationskomitee für einen reibungslosen Ablauf.

Ein Berichterstatter meinte: „Ungetrübte Freude von Anfang bis Ende und Zufriedenheit auch bei den Wettkämpfern aller Sparten.“ Entsprechend war auch das Echo auf dieses Fest in der Presse. Verschiedene Medienberichterstatter hatten im Vorfeld des Festes einer Ortschaft, die sich 1983 noch „Dorf“ nannte, die Durchführung eines solchen Grossanlasses nicht zugetraut.


Dieser Text wurde von Langenthals Stadtchronisten zusammengestellt.


Bild:
Impressionen vom Wettkampf und vom Festgelände.

Impressionen vom Wettkampf und vom Festgelände
 

zur Übersicht